Kölnseminar mit Franz Ruppert am 25. und 26. Mai 2024

Arbeit mit der Anliegenmethode (IoPT, Traumaaufstellungen, Selbstbegegnungen)

Die Basis unseres Lebens als Mensch ist für alle gleich. Wir starten in einem Zustand aus Lebenskraft und Lebensfreude und mit einem enormen Potenzial zu lieben.

In der Regel geht im Laufe der Entwicklung der Kontakt dazu Stück für Stück verloren. Schmerzhafte, traumatische Beziehungserfahrungen sind der Grund. Sie haben einen starken, oft unbewussten Einfluss auf unser Leben. Die erste Liebesbeziehung, die mit unserer Mutter, stellt dabei entscheidende Weichen für unser Leben. Ähnliches gilt für die Beziehung zum Vater. Die von Franz Ruppert entwickelte Identitätsorientierte Psychotraumatheorie (IoPT) mit der dazugehörigen Anliegenmethode macht die individuellen lebensgeschichtlichen Prozesse und Ereignisse greifbar. Diese Selbstbegegnungsprozesse führen Schritt für Schritt wieder in den Kontakt mit dem ursprünglichen Potenzial.

In diesem Seminar können der Erfahrungsschatz und das Wissen über Liebe, Lebensfreude, Lebenskraft, Trauma und Ich-Entwicklung vertieft werden.

Die Plätze für eine eigene Selbstbegegnung werden vor Ort verlost. Die Teilnahme am Seminar erfolgt eigenverantwortlich. Es besteht bei Bedarf vor Ort die Möglichkeit zu regionalen IoPT-Anbietern Kontakt aufzunehmen.

Seminarort: Tor 28 Raum Seqoia

Machabäerstraße 28
50668 Köln

Seminar:

25. Mai 2024 9-18 Uhr, Vortrag
26. Mai 2024 9-17 Uhr

Vortrag:
25. Mai 2024 19-21 Uhr
„Ich will leben, lieben und geliebt werden. Ein Plädoyer für wahre
Lebensfreude und tiefe menschliche Verbundenheit in Frieden und
Freiheit.“

Anmeldung ab sofort per Mail oder Kontaktformular unten

Kosten:
Seminar: 250 Euro inkl. Pausenverpflegung
(Vortrag ist enthalten)
Nur Vortrag:   25 Euro

Prof. Dr. Franz Ruppert ist Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis und Professor für Psychologie in München. Seine Bücher, Vorträge und weitere Informationen gibt es unter www.franz-ruppert.de

 

 

Identität

Lebensfreude

Ich will leben

Ich will lieben

Ich will geliebt werden

Kontakt/Organisation:

Katrin Westerhoff
Psychologische Beratung
www.kreativ-leben.koeln
E-Mail: info(at)kreativ-leben.koeln

Hauptstraße 260
51503 Rösrath Hoffnungsthal
02205 7394680

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine vorläufige Reservierungsbestätigung und später eine Mail mit allen Infos. Nach dem Eingang der Seminargebühr kommt das Ticket dann per Mail.

7 + 2 =