Tagesseminar Lebensfreude Hoffnungsthal

Anliegenmethode (IoPT) mir Kindern und Jugendlichen

 

Angst vor Monstern, Hexen, Aliens, Dunkelheit… Bei Kindern steckt oft etwas real Erlebtes dahinter, das sich so symbolisch ausdrückt. Auch Unruhe, Aggressionen, Frustrationen, Bindungs- und Konzentrationsstörungen können mit der Anliegenmethode (IoPT) gut bearbeitet werden.

Oft entstehen die Ängste und andere Stressprogramme sehr früh in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder zum Beispiel bei frühen Trennungen und Verlusten. Die Anliegenmethode ist ein wirksames Tool diese Erlebnisse und Zusammenhänge zu rekonstruieren und wieder sichtbar zu machen. Das hilft, sie zu verarbeiten. Wenn die Ursache erkannt und das Erlebte verarbeitet wird, lassen Symptome bei den Kindern in der Regel nach. Kinder sind auch Symptomträger der Familie, das heisst Sie bringen Unbewusstes und Unterdrücktes im Familiensystem unbewusst (Körperlich, seelisch oder mit ihrem Verhalten) zum Ausdruck. Auch hier ist die Forschung nach der Ursache hilfreich.

Insgesamt stärkt die Methode gezielt die gesunde Bindung zwischen Eltern und Kindern. Sind die Schwierigkeiten bewältigt kann Freude, Spielen, Entwicklung und Lernen wieder in den Fokus kommen.

Bei kleinen Kindern macht es Sinn gemeinsam mit der Mutter oder beiden Eltern zu schauen. Je größer sie sind, desto eher können die Kinder auch alleine kommen.

 

Angst lösen

Bindung stärken

liebevoll handeln

entspannen

Geborgen und frei

Kontakt

 

Katrin Westerhoff
Psychologische Beratung
www.kreativ-leben.koeln
E-Mail: info(at)kreativ-leben.koeln

Hauptstraße 260
51503 Rösrath Hoffnungsthal
02205 7394680